[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Germersheim-Sondernheim.

SPD Germersheim immer bürgernah :

Liebe Bürgerinnen und Bürger, wir begrüßen Sie sehr herzlich auf unserer Internetseite.

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und informieren Sie sich über die Germersheimer SPD. Hier finden Sie alle Informationen zu unseren politischen Positionen, zu aktuellen Veranstaltungen und zu unserer Arbeit vor Ort. Weiterhin erhalten Sie hier Informationen und die Kontaktadressen unserer Funktionsträger im Vorstand und der Fraktion. Wir sind offen für Ihre Anliegen, Fragen und Ideen. Deshalb: Teilen Sie uns auch im Internet Ihre Meinung mit, fragen Sie uns oder sagen Sie einfach mal "Hallo". Danke für Ihr Interesse!

Ihre SPD Germersheim-Sondernheim

 

In dem von den Fraktionen der CDU, FWG, FDP und Republikanern eingebrachten Antrag wird DITIB Germersheim aufgefordert, den geplanten Neubau seiner Moschee zu verschieben. Als Grund werden Bedenken und Ängste in der Bevölkerung genannt, die mit der Organisationsstruktur von DITIB sowie den aktuellen Entwicklungen in der Türkei in Verbindung stehen.

Die SPD Germersheim legt im Folgenden dar, warum sie diesen Antrag nicht unterstützt:

Veröffentlicht am 09.09.2016

Am 23.05.2016, dem 153. Geburtstag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands, fand sich der neu gewählte Germersheimer SPD-Vorstand zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Dem Vorstand gehören an:

Veröffentlicht am 31.05.2016

Sabine Schley, Ratsmitglied

Seit nunmehr über zwanzig Jahren beteiligt sich unsere Stadt am alljährlich stattfindenden rheinland-pfälzischen Kultursommer.

Dass dieser zu seinem 25. Jubiläum ausgerechnet in Germersheim eröffnet wurde, hat die Stadt der wertschätzenden Anerkennung des Landes für jahrzehntelanges, herausragendes Engagement Germersheims für diese landesweite Kulturveranstaltung zu verdanken.

Veröffentlicht am 23.05.2016

Reinhard Werner

Als im Spätjahr 2012 die Pläne zum Neubau einer gehobenen Wohnanlage, der „Marina“ auf dem Gelände der Schiffswerft öffentlich wurden, haben viele Germersheimer damit die Hoffnung verbunden, dass die verwahrloste Bauruine an einem der schönsten Flecken endlich verschwindet.

Veröffentlicht am 12.05.2016

Sabine Schley, Ratsmitglied

Der Stadtrat wurde in seiner Aprilsitzung von den beiden Seniorenbeauftragten über die zahlreichen Aktivitäten für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger in Germersheim für den Zeitraum 2013 bis 2015 informiert.

Das Angebot in der Stadt sei gut und umfangreich, so das Fazit; auf noch bestehende Lücken wurde im Bericht aber auch hingewiesen:

Veröffentlicht am 06.05.2016

Auf dem Bild: Thomas Hitschler (MdB), Elke Bolz, Daniel Bambauer, Barbara Schleicher-Rothmund (MdL)

Ohne Gegenstimmen wählten die Mitglieder der Germersheimer SPD Elke Bolz zur neuen Vorsitzenden des Ortsvereins Germersheim-Sondernheim. Sie folgt damit Daniel Bambauer, der nach 6 Jahren im Amt aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidierte.

Veröffentlicht am 04.05.2016

Markus Pfliegensdörfer, Fraktionsvorsitzender

Bei der Ratssitzung am 19. April 2016 wurde die Mitgliedschaft der Stadt Germersheim im neuen Europäischen Verbund für Territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) beschlossen. Die EVTZ ist Nachfolgeorganisation des Eurodistricts Pamina:

Veröffentlicht am 29.04.2016

Reinhard Werner, Stadtrat

Die SPD hat in der letzten Stadtratssitzung eine Anfrage zu der oben genannten Thematik gestellt. Hier ein paar Auszüge:

 

Veröffentlicht am 09.02.2016

Fraktion; Aus dem Stadtrat :

Markus Pfliegensdörfer, Fraktionsvorsitzender

Ob auf dem Schlachthofgelände, in der Stengelkaserne oder am alten Bahnhof, an vielen Orten in der Stadt entsteht in den nächsten Jahren dringend benötigter Wohnraum. Die entsprechenden Bebauungspläne hat der Stadtrat in seiner letzten Sitzung des Jahres 2015 auf den Weg gebracht.
Ebenso wurde der Weg geebnet für ein neues, zeitgemäßes Feuerwehrhaus, das neben der Südpfalzkaserne, direkt an der B9, entsteht.

Veröffentlicht am 15.12.2015

Energie und Umwelt; Tempo 30 in der Hauptstraße :

Phéline König, Ausschussmitglied

In einer gemeinsamen Sitzung des Ausschusses für öffentliche Ordnung und Verkehr mit dem Ausschuss für Bau- und Stadtentwicklung wurde nun beschlossen, in der Hauptstraße künftig eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h zu erlauben. Die Einhaltung soll mit temporären Messungen geprüft werden.

Veröffentlicht am 11.12.2015

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.